©2020 Himmel auf Erden. Erstellt mit Wix.com

Suche
  • Ronja Wolf

Experiment: Mit der Bibel Gott ganz nah


Ich glaube, eine super Methode, um einen Bibeltext ganz persönlich und mit dem Herzen zu verstehen, ist, ihn - Vers für Vers - in ganz eigenen Worten aufzuschreiben. Zum Beispiel so: Psalm 63,1-7 in Ronja-Deutsch, mit meinen Worten:


🖤

"Ein Lied von mir. Worte inmitten von Einsamkeit & Verlassensein.


Gott, Du und ich - wir gehören zusammen. Du bist ein Teil von mir und alles, was ich will, ist mehr von Dir.

Ich kann nicht mehr ohne Dich. Hier ist nichts, was mich erfüllt. Ich bin fertig, ich will leben - und ich weiß: Du bist das, was mir fehlt.

Ich habe Dich nur kurz gesehen aber nie hätte ich gedacht, wie groß und schön Du bist! Hab ich Dich, hab ich alles.

Ich will nicht aufhören zu Dir zu kommen. Ich will nicht aufhören zu glauben, dass Du es bist, der mich rettet.

Für mich bist Du wie ein richtig gutes Essen. Ich genieße Dich. Du machst mich satt.

Du machst mein Leben schön & voll & richtig gut.

Das denke ich über Dich. Und ich will, dass Du das weißt.

Wenn ich nachts nicht schlafen kann, dann denke ich an Dich. Und bis in meine Träume trage ich Dein Bild."

🖤


Übersetzt von "David" nach "Ronja". Versuch es mal!


Wie würdest du das Gleiche sagen - mit deinen Worten?

Vielleicht kommt Gott so näher? Vielleicht können wir ihn so besser verstehen und ganz persönlich hören?


Foto: Ronja Wolf

2 Ansichten