© 2018 by Ronja Wolf

created with wix.com

  • Himmel auf Erden
  • @ronjalarissawolf
  • Spotify Social Icon

Tal der Tränen. Tal des Segens.

October 6, 2016

 Foto: Ronja Wolf

 

Kann aus Bösem denn noch Gutes entstehen? Kann Gott aus dem Sumpf unseres Lebens Blüten wachsen lassen? Unser Verstand sagt: Nein, das ist unmöglich. Und unser Herz sagt auch: Das ist viel zu kaputt, viel zu schlimm. Aber Gott sagt: Ich kann das. Alles. Auch das:

 

„Wenn sie das Tal der Tränen durchqueren, wird es ihnen zu einem Ort erfrischender Quellen und der Frühregen bedeckt es mit Segen.“ (Psalm 84,7)

 

Ich liebe diesen Text. Er ist eines von Gottes schönsten Versprechen: Aus unserem Schmerz kann Segen entstehen. Aus unseren Tränen können Quellen werden. In unseren Wunden liegt Heilung – für andere und uns selbst. In unseren dunkelsten Nächten schenkt Gott uns seinen Segen, sodass aus unserem Schmerz etwas Wertvolles entsteht.

 

Für wen gilt diese Verheißung? Der Psalm sagt: Für jene, die Sehnsucht nach ihm haben – Sehnsucht nach mehr von ihm, nach näher zu ihm. Bei diesen wird es so sein.

 

Wir sehen Gottes Güte erst in unserer Verlorenheit. Seine Stärke erst in unserer Schwachheit. Seine Schönheit erst im Schmutz. Seine Liebe erst in der Ablehnung. Seine Gnade erst im Versagen. Seine Geduld erst in unserer Verzweiflung. Seine Nähe erst in unserer Einsamkeit. Sein Licht erst in unserem Dunkeln. Gott gebraucht das Kaputte, um uns seine Heiligkeit, sein Heil, seine Heilung für uns zu zeigen. Er nimmt uns alles, damit wir sehen, dass er alles ist. Und dieses Wissen, diese Erfahrung kann eine Quelle für den Rest der unseres Lebens und andere werden.

 

Wenn er unser Ziel ist – wenn es unsere Sehnsucht ist, ihn mehr zu erkennen – dann sehen wir in unserem kaputten Leben seine Schönheit wie in erst der Nacht den Glanz der Sterne. Dann wird das Tal der Tränen zum Tal des Segens. Und aus jeder unserer Träne wird etwas Gutes erwachsen – wenn er unsere einzige Sehnsucht ist. Dann wird unser Schmerz zu unserem Segen.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now