© 2018 by Ronja Wolf

created with wix.com

  • Himmel auf Erden
  • @ronjalarissawolf
  • Spotify Social Icon

Angst

December 2, 2016

Foto: Ronja Wolf

 

„Wenn die Angst an deine Tür klopft, dann schicke Jesus, um ihr zu öffnen.“ Konfrontiere deine Ängste mit deinem Gott und sie werden dich nicht länger lähmen und ängstigen.

 

Was kannst du verlieren, das Gott dir nicht wiedergeben könnte? Was wollen sie dir nehmen, das Gott für dich nicht wiederherstellen könnte? Was sollen sie schlecht über dich denken, wenn Gott gut über dich denkt? Was sollen sie dir tun, wenn Gott alles für dich tut? Was sollen sie dir nehmen, wenn Gott dir alles wiedergeben kann? Was kannst du verlieren, dass du nicht in Gott wiederfinden kannst? Berge dich in Gott und deine Ängste werden an seiner Gnade zerbrechen. Sie können dir nichts, wenn du in Gott geborgen bist.

 

„Ist Gott für uns, wer kann gegen uns sein?“

(Römer 8,31)

 

Er feiert dich – egal, wie du es ruinierst. Er will dich immer noch gebrauchen – egal, wie viel du in den Sand gesetzt hast. Er rettet dich durch alles hindurch in eine Ewigkeit und liebt dein zerrissenes Herz wieder zusammen. Er verlässt dich nie und hört nie auf dich zu lieben. Jeden Tag ist seine Gnade neu. Was hast du bei ihm zu verlieren? Was kann mit ihm schief gehen? Wovor hast du Angst?

 

Wenn die Angst heute zu dir kommt, dann erzähle ihr von deinem Gott! Und sie wird verschwinden wie die Dunkelheit dem Licht weichen muss. Du hast zwar viel zu lernen, aber nichts zu verlieren. Fürchte dich nicht vor Scherben. Denn es gibt keine Scherben für die es keine Gnade gibt. Egal, was passiert – dafür gibt es Jesus. Genug Gnade, genug Gott.

 

„Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn euer Vater hat beschlossen, euch das Reich zu geben.“ (Lukas 12,32)

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now