© 2018 by Ronja Wolf

created with wix.com

  • Himmel auf Erden
  • @ronjalarissawolf
  • Spotify Social Icon

Sing deine Klagelieder!

May 4, 2018

Foto: Ronja Wolf

 

Denkst du, Propheten weinen nicht?

Dann täuschst du dich.

 

Denn niemand in der Bibel weinte mehr als sie. Niemand weint mehr als die Menschen, die Gott und die Menschen lieben, die den Riss zwischen Himmel und Erde verstehen und um die Ewigkeit wissen.

Denkst du, die Menschen, die mit Gott leben, müssten immer die Glücklichsten sein?

Dann täuschst du dich.

 

Denn niemand in der Bibel ertrug so viel Schmerz wie jene, die nicht zu dieser Welt gehörten und die das Böse beim Namen nannten und die Ewigkeit für viele verloren sahen, obwohl sie gerettet hätten werden können.

 

Denkst du, Männer Gottes klagen nicht?

Dann täuschst du dich.

 

Denn niemand in der Bibel schreit so laut zu Gott wegen dem Unrecht, das passiert, wie jene, die wussten, dass einer im Himmel ihr Schreien hört und ein Herz für diese Menschheit hat.

 

Sie schrieben Klagelieder. Sie sangen Rachepsalmen. Sie litten und weinten, bis ihr Körper wegen ihrer Tränen verdurstete. Lies die Propheten und du lernst zu klagen und zu weinen und zu schreien. Das gehört zu einem Freund Gottes – dem Gott, der sich „Mensch der Schmerzen“ nennt. Willst du ihm nachfolgen? Wirklich? In dieser Welt zu lieben wird dein Herz brechen. Einem Diener geht es nicht besser als seinem Herr.

 

Aber bemerke: Viele von ihnen weinten nur über das Leid der anderen. Denn die Liebe vergisst sich im Eifer für den anderen selbst. Wenn der Liebende weint, sind die eigenen Tränen nebensächlich. Denke daran.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now